Dallgow-Döberitz - Ein großer Flächenbrand hat die Feuerwehren in Berlin und Brandenburg in Atem gehalten. Am Mittwochabend brannte eine 12.000 Quadratmeter große Gras- und Heidefläche nahe Dallgow-Döberitz (Havelland) an der Stadtgrenze zu Berlin. Das Feuer loderte auf 2000 Quadratmetern auf Brandenburger und auf etwa 10.000 Quadratmetern auf Berliner Gebiet, wie die Regionalleitstelle Nordwest am Donnerstag weiter mitteilte. Dutzende Feuerwehrleute aus den angrenzenden Gemeinden und Berlin waren im Einsatz. Verletzt wurde den Angaben zufolge zunächst niemand. Zuerst hatte die „Märkische Oderzeitung“ berichtet.