Hennigsdorf - Nach einem sexuellen Übergriff auf eine 15-Jährige in Hennigsdorf (Oberhavel) sucht die Brandenburger Polizei nach Zeugen. Das Mädchen war bereits am 18. November um 19.15 Uhr von einem Unbekannten auf einem Sandweg zwischen der Feldstraße und der Fontanestraße attackiert worden, teilte die Behörde am Freitag mit.

Der etwa 30- bis 35-jährige Mann habe sie mehrfach gegen ihren Willen am Körper und unter der Kleidung angefasst. Die Jugendlich konnte sich losreißen, woraufhin der Täter in Richtung Postplatz flüchtete. Nach Angaben der 15-Jährigen soll es sich um einen Mann mit dunkler Hautfarbe gehandelt haben, der in gebrochenem Deutsch sprach. Während der Tat trug er dunkle sportliche Bekleidung und eine dünne Beanie-Baumwollmütze.

Da die Ermittler in dem Fall nicht weiterkommen, hoffen sie nun auf Unterstützung aus der Bevölkerung. Jeder, der in der Nähe des Tatortes etwas Auffälliges bemerkt hat oder etwas zur Identität des Täters sagen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Oranienburg unter der Telefonnummer 033018510 zu melden.