In den kommenden Tagen bleibt es weiterhin heiß. 
Foto: dpa/Sina Schuldt

BerlinBerliner und Brandenburger müssen sich auf weitere heiße Tage mit bis zu 35 Grad und auf Hitzegewitter einstellen. Für den Donnerstag kündigte der Deutsche Wetterdienst (DWD) viel Sonnenschein an. Im Südwesten Brandenburgs könnten sich Quellwolken bilden. Ab den Nachmittagsstunden und am Abend seien einzelne Schauer oder Hitzegewitter möglich. Die Maximalwerte steigen auf 31 bis 35 Grad an.

Die Meteorologen des DWD erwarten am Freitag in den westlichen Landesteilen Brandenburgs tagsüber mancherorts Schauer und Gewitter sowie viele Wolken am Himmel. Sonst soll es meist heiter und trocken werden. Die Temperaturen steigen auf 30 bis 34 Grad.

Am Mittwoch rechnete der DWD bei 30 bis 34 Grad mit heißem und sonnigem Wetter. Nur im Berliner Raum und südlich davon seien teils Quellwolken möglich.