Los Angeles/New York - Der australische Hollywood-Star Hugh Jackman („X-Men“) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Dies teilte der 53-Jährige am Dienstag auf Twitter mit. Er habe nur geringe Beschwerden, wie bei einer Erkältung mit Halsschmerzen, erzählte der Schauspieler und Sänger in einem kurzen Video, in dem er eine schwarze Schutzmaske trug. Sobald es ihm erlaubt sei, wolle er auf die New Yorker Broadway-Bühne zurückkehren.

Dort wirkt Jackman in dem Musical-Klassiker „The Music Man“ mit. Seine Kollegin Sutton Foster war zuvor positiv getestet worden und musste mehrere Vorstellungen absagen. Jackman werde am 6. Januar wieder auf der Bühne erwartet, teilten die Veranstalter am Dienstag mit.

Jackman spielte schon in mehreren Theaterstücken und Musicals mit. 2004 gewann er für „The Boy from Oz“ einen Tony Award und sang später in Kinomusicals wie „Les Misérables“ und „Greatest Showman“.