Ibrahimovic tritt als Testimonial für Anti-Corona-Kampagne auf

Der Profi war selbst positiv getestet worden und stand zwei Wochen unter Quarantäne.

ARCHIV - 01.07.2020, Italien, Ferrara: Fußball, Serie A, SPAL Ferrara - AC Mailand. Mailands Zlatan Ibrahimovic vor Spielbeginn. (zu dpa "Superstar Ibrahimovic dreht Anti-Corona-Spot: «Du bist kein Zlatan»") Foto: -/Spada via Lapresse via ZUMA Press/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 01.07.2020, Italien, Ferrara: Fußball, Serie A, SPAL Ferrara - AC Mailand. Mailands Zlatan Ibrahimovic vor Spielbeginn. (zu dpa "Superstar Ibrahimovic dreht Anti-Corona-Spot: «Du bist kein Zlatan»") Foto: -/Spada via Lapresse via ZUMA Press/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Köln-Der schwedische Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic (39), der vor Kurzem eine COVID-19-Erkrankung überstanden hat, ist von der norditalienischen Region Lombardei für eine Werbekampagne zur Bekämpfung der Corona-Pandemie angeheuert worden. In einem Video fordert Ibrahimovic die Bürger auf, Mundschutz zu tragen und sich an die Sicherheitsvorkehrungen zu halten.

„Das Virus hat mich herausgefordert, und ich habe gewonnen. Aber du bist nicht Zlatan, fordere das Virus nicht heraus. Nutz dein Gehirn, halte dich an die Regeln: Distanzierung und Mundschutz, immer. Wir werden siegen!“, betonte Ibrahimovic in dem Video, das auf der Terrasse eines Mailänder Hochhauses aufgenommen wurde.

Der AC-Mailand-Star war Ende September positiv auf das Coronavirus getestet worden und absolvierte eine zweiwöchige Quarantäne.