Berlin - Im Wahlkampf der Union soll nun auch Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aktiv werden. Geplant sei ein Termin am 21. August im Berliner Tempodrom, teilte ein CDU-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag mit. Zuvor hatte der Tagesspiegel darüber berichtet. Offen blieb zunächst, ob die scheidende Kanzlerin dabei gemeinsam mit CDU-Chef und Unionskanzlerkandidat Armin Laschet auftreten wird.

Sowohl die Union als auch Laschet verloren in den Umfragen zuletzt deutlich an Zustimmung. Nach der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands Mitte Juli hatte Laschet mit mehreren als unglücklich empfundenen Auftritten für Schlagzeilen gesorgt.