London - Bei der Darts-Weltmeisterschaft in London gibt es den nächsten Corona-Fall. Der Engländer Dave Chisnall ist positiv auf das Virus getestet worden und scheidet beim wichtigsten Turnier des Jahres kampflos aus. Darüber informierte der Weltverband PDC am Mittwoch. Chisnall hätte am Mittwochnachmittag gegen Landsmann Luke Humphries gespielt. Dieser erhält nun ein Freilos und spielt im Achtelfinale gegen den Engländer Chris Dobey, der nach dem positiven Corona-Test von Michael van Gerwen (Niederlande) ebenfalls ein Freilos für die Runde der letzten 16 erhalten hatte.

Chisnall ist nach van Gerwen, Vincent van der Voort und Raymond van Barneveld, der nach seinem Aus erst positiv getestet wurde, der vierte Corona-Fall bei der WM. In der Nachmittagssession sollen nun nur zwei statt wie geplant drei Spiele stattfinden. Chisnall stand im Vorjahr im Halbfinale.