Schauspieler John Barrowman, der aus der Serie „Desperate Housewives“ bekannt ist, wurde offenbar Zeuge des dramatischen Zwischenfalls am Breitscheidplatz, bei dem ein Auto in eine Menschenmenge gerast ist. Barrowman berichtet davon derzeit auf Twitter.

In einem Video schildert er, wie er sich hinter einen Baum hockt. Ein Freund habe ihm dies empfohlen – „nur für den Fall, dass noch etwas passiert“.

Es sei wirklich sehr schlimm, sagt Barrowman. „Dort liegt ein toter Körper mitten auf der Straße“, so Barrowman, während er die abgesperrte Umgebung zeigt. Rettungskräfte versuchten Menschen zu helfen, berichtet Barrowman weiter.  Und: „Viele Leute laufen herum mit Verletzungen.“

Noch am Abend zuvor habe er in einem Restaurant am Breitscheidplatz gegessen, sagt er. Nun sei das Auto aus Richtung der Gedächtniskirche gekommen, an der Ecke von Kurfürstendamm und Rankestraße auf den Gehweg gefahren, so Barrowman. Dann sei es ein Stück über den Tauentzien gefahren, bevor es zurück auf den Fußweg gekommen sei, sagt Barrowman. Er selbst sei während des Zusammenstoßes einkaufen gewesen. „Wir haben den Knall gehört, sind rausgekommen und haben das Blutbad gesehen“, erzählt Barrowman. Die Polizei sei mit vielen Kräften vor Ort, auch Helikopter seien im Einsatz.