Missglückter Sonntagsausflug: TikTok-Star Remi Bader sei beim Besuch der Deep Hollow Ranch im US-Bundesstaat New Jersey das Reiten verweigert worden. Dies teilte die 26-Jährige ihren über zwei Millionen Followern in mehreren Videos mit. Weil sie über 240 Pfund (etwa 109 Kilo) wiege, habe man sie zunächst verspottet und schließlich zum Gehen aufgefordert.

@remibader

I've rode horses before and have never had this issue. Please adverise this on your signs for the future.

♬ Gonna Fly Now - From "Rocky" - M.S. Art

In den mittlerweile gelöschten Kommentaren zu dem Video meldete sich auch ein Angestellter der Pferderanch zu Wort. „Wer kein fettes Miststück ist, darf auf der Deep Hollow Ranch auch reiten“, soll er unter Baders Video geschrieben haben.

Die Betreiber der Ranch distanzierten sich von den beleidigenden Äußerungen, räumten aber ein, dass es sich bei dem TikTok-Rowdy um einen ihrer Mitarbeiter handele. Auf der Unternehmenswebsite wird zudem über Richtwerte für das Gewicht beim Reiten informiert. Demnach dürfe ein Reiter nicht mehr als 15 Prozent des Gewichts des Pferdes wiegen – ein Wert, den Bader überschritten habe.