Berlin - Tausende Berliner Kinder können ab Montag ihr Schwimmabzeichen nachholen. Dafür bietet der Landessportbund (LSB) zusammen mit der Senatsverwaltung für Gesundheit in den Sommerferien kostenlose Intensivkurse an. Auch die Berliner Bäder haben Schwimmkurse organisiert. Die Nachfrage ist groß. Wegen der Corona-Pandemie waren viele Kurse ins Wasser gefallen.

Die Intensiv-Schwimmkurse des LSB richten sich den Angaben zufolge an Berliner Schüler der 3. und 4. Klasse, die im Schwimmunterricht kein Seepferdchen oder Jugendschwimmabzeichen in Bronze erworben haben. In Ausnahmefällen dürften auch Schüler der 5. und 6. Klasse teilnehmen. Die Kurse finden in mehreren Hallenbädern statt und dauern eine Woche. Im Herbst sollen nach Angaben von Referatsleiterin Johanna Suwelack weitere Kurse angeboten werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.