Houston - Die Falcon-9-Rakete der privaten Raumfahrt-Firma SpaceX hat im Auftrag der US-Weltraumbehörde Nasa am Montag die internationale Raumstation ISS mit neuen Vorräten versorgt. Die Astronauten erhielten unter anderem Nachschub an Avocados, Zitronen und Eiscreme.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.