Der Schauspieler Jan Josef Liefers steigt nun doch mit einem eigenen Video in die Kampagne #allesaufdentisch ein. Er sagte der Berliner Zeitung: „Es wird ein Gespräch mit dem Medienwissenschaftler Stephan Ruß-Mohl und mir geben.“ Zur Aktion, die eine Fortsetzung der Schauspieler-Initiative #allesdichtmachen ist, äußert sich Liefers wohlwollend: „Mir ist nicht klar, warum diese Aktion von einigen so bekämpft wird. Man kann sich mit ihrem Inhalt auseinandersetzen oder ihn wahlweise ignorieren. Man muss doch den Ball spielen, nicht den Spieler!“

Liefers hat zwei Videos geliefert, die seit Freitag online zu sehen sind. Ebenfalls seit einigen Tagen neu ist ein Video mit der ehemaligen Familienministerin Kristina Schröder.