GöttingenDer Grünen-Politiker und ehemalige Bundesumweltminister Jürgen Trittin will im kommenden Jahr erneut für den Bundestag kandidieren. Das geht aus einem Brief an die Mitglieder des Kreisverbands Göttingen der Grünen hervor, über den das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Freitag berichtete.

„Wenn ich im Alter von 66 meine Absicht bekunde, noch einmal Südniedersachsen im Bundestag zu vertreten, dann bedarf das einer Erklärung“, schreibt Trittin darin. Die Erfahrungen mit der Corona-Krise, der sich verschärfenden Klimakrise und der fortschreitenden Krise der internationalen Ordnung hätten den Ausschlag gegeben, erneut zu kandidieren.

Trittin ist seit 1998 Mitglied des Bundestags. 1998 bis 2005 war er Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, 2009 bis 2013 Fraktionschef von Bündnis 90/Die Grünen.