Dem Betreiber eines Karussells wurden in Brandenburg an der Havel von zwei Jugendlichen zwei Zähne ausgeschlagen (Symbolbild).
Foto: Imagoimages/Friedrich Stark

Brandenburg/HavelZwei betrunkene Jugendliche haben am Sonnabend an einem Karussell auf einem Rummel in Brandenburg an der Havel randaliert. Als der Betreiber dazwischenging und den Sicherheitsdienst alarmierte, attackierten die 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen den Mann. Dabei schlugen sie ihm nach Angaben der Polizei von Sonntag zwei Zähne aus. 

Der 16-Jährige habe anschließend noch mehrfach gegen ein Kassenhäuschen geschlagen. Die Situation habe sich erst beruhigt, als Einsatzkräfte der Polizei und ein Rettungswagen eintrafen.

Kurz zuvor bedrohten hatten zwei weitere Jugendliche im gleichen Alter nach Angaben der Polizei zwei Kunden bedroht, die bei einer Bankfiliale unweit davon Geld vom Automaten abheben wollten. Sie hätten Bargeld gefordert und einen der Kunden mit Bier begossen.