Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Mai 2022:

20. Kalenderwoche, 137. Tag des Jahres

Noch 228 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Pascal

HISTORISCHE DATEN

2021 - Fritz Keller, seit 2019 Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), tritt auf Druck der regionalen Verbände zurück. Keller hatte im April den DFB-Vizepräsidenten Rainer Koch mit dem NS-Juristen Roland Freisler verglichen. Der DFB wird interimsmäßig von Rainer Koch und Peter Peters geführt.

2007 - Nach acht Jahrzehnten der Trennung feiern die orthodoxen Christen in Russland die Wiedervereinigung des Moskauer Patriarchats mit der russisch-orthodoxen Auslandskirche.

2002 - Als erstes Land in der EU nimmt Deutschland den Tierschutz ins Grundgesetz auf, beschließt der Bundestag. Artikel 20a wird ergänzt: Der Staat schützt die natürlichen Lebensgrundlagen „und die Tiere“. Am 21. Juni stimmt der Bundesrat zu. Am 1. August 2002 tritt die Änderung in Kraft.

2002 - Der Bundestag beschließt gegen die Stimmen von CDU/CSU und FDP die Aufhebung von nationalsozialistischen Unrechtsurteilen gegen Deserteure und Homosexuelle. Das Gesetz tritt am 27. Juli 2002 in Kraft.

1987 - Bei einem irrtümlichen irakischen Raketenangriff auf die US-Fregatte „Stark“ im Persischen Golf kommen 37 Seeleute ums Leben.

1972 - Nach heftigen Debatten beschließt der deutsche Bundestag die Ostverträge mit der Sowjetunion und Polen. Sie treten am 3. Juni in Kraft.

1952 - Skispringer-Freunde aus Deutschland und Österreich unterzeichnen auf der Seegrube bei Innsbruck die „Geburtsurkunde“ einer „Springertournee“. Später wird daraus die Vierschanzentournee.

1890 - Mit der „Cavalleria Rusticana“, die in Rom uraufgeführt wird, begründet der Komponist Pietro Mascagni die neue Stilrichtung des „Verismus“ in der italienischen Oper.

1814 - Die norwegische Reichsversammlung verabschiedet in Eidsvoll eine Verfassung, die eine konstitutionelle Monarchie als Staatsform vorschreibt.

GEBURTSTAGE

1957 - Peter Høeg (65), dänischer Schriftsteller („Fräulein Smillas Gespür für Schnee“)

1952 - Eva Schmidt (70), österreichische Schriftstellerin („Ein langes Jahr“)

1942 - Taj Mahal (80), amerikanischer Blues-Musiker („Cakewalk Into Town“) und Blues-Forscher

1932 - Marianne von Weizsäcker (90), ehemalige deutsche First-Lady, Ehefrau von Alt-Bundespräsident Richard von Weizsäcker

1922 - Antje Weisgerber, deutsche Schauspielerin („Das doppelte Lottchen“, TV-Serie „Der Landarzt“), gest. 2004

TODESTAGE

2017 - Johannes Grützke, deutscher Maler und Grafiker, Rundbild „Zug der Volksvertreter“ (Frankfurter Paulskirche), gründet 1973 in Berlin mit anderen Künstlern die „Schule der Neuen Prächtigkeit“, geb. 1937

1997 - Werner Eckart, deutscher Unternehmer, Gründer der Pfanni-Werke und Erfinder der „Pfanni-Knödel“, geb. 1909