Kalenderblatt 2022: 26. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. September 2022:

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.dpa

Berlin-Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. September 2022:

39. Kalenderwoche, 269. Tag des JahresNoch 96 Tage bis zum JahresendeSternzeichen: WaageNamenstag: Damian, Eugenia

HISTORISCHE DATEN

2021 - Bei der Bundestagswahl erleiden die CDU/CSU mit nur 24,1 Prozent der Stimmen (-8,9) und Kanzlerkandidat Armin Laschet eine historische Niederlage. Die SPD mit Olaf Scholz steigert sich auf 25,7 Prozent, die Grünen verbessern sich auf 14,8. Es folgen FDP (11,5) und AfD (10,3). Die Linke (4,9) verdankt ihren Einzug drei Direktmandaten.

2017 - Der saudi-arabische König Salman verfügt, dass Frauen ab Juni 2018 einen Führerschein erwerben und Auto fahren dürfen.

2002 - Vor der Küste des westafrikanischen Landes Gambia kentert die senegalesische Passagierfähre „Joola“. 1863 Menschen sterben, nur 64 Passagiere werden gerettet.

1992 - Durch einen Brandanschlag wird eine Gedenkstätte für jüdische KZ-Opfer im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen (Brandenburg) zur Hälfte zerstört.

1987 - Thomas Gottschalk moderiert in der Hofer Freiheitshalle erstmals die Samstagabendsendung „Wetten, dass..?“. Er ist Nachfolger von Show-Erfinder Frank Elstner.

1972 - Die Anti-Terror-Truppe GSG 9 (Grenzschutzgruppe 9) wird als Reaktion auf das Olympiaattentat von München gegründet.

1957 - Am New Yorker Broadway findet die offizielle Premiere von Leonard Bernsteins Musical „West Side Story“ statt.

1887 - Der Elektroingenieur Emil Berliner aus Hannover meldet seine Erfindung des Grammophons in den USA zum Patent an.

1687 - Der bis dahin gut erhaltene Parthenon auf der Akropolis in Athen wird durch die Explosion eines Pulvermagazins zerstört. Der Tempel aus dem 5. Jahrhundert vor Christus gilt als bedeutendstes Bauwerk der griechischen Antike.

GEBURTSTAGE

1972 - Johann von Bülow (50), deutscher Schauspieler (TV-Serien „In aller Stille“, „Mord mit Aussicht“)

1957 - Klaus Augenthaler (65), deutscher Fußballspieler und -trainer, Nationalspieler 1983-1990, Weltmeister 1990

1942 - Ingrid Mickler-Becker (80), deutsche Leichtathletin, Olympiasiegerin im Fünfkampf in Mexiko 1968 und mit der 4x100-Meter-Staffel in München 1972

1932 - Manmohan Singh (90), indischer Politiker, gehört der Minderheit der Sikhs an und war der erste nicht hinduistische indische Ministerpräsident (2004-2014)

1897 - Papst Paul VI., bürgerlich Giovanni Battista Montini, Papst ab 1963, gest. 1978

TODESTAGE

2019 - Jacques Chirac, französischer Politiker, Staatspräsident 1995-2007, geb. 1932

1972 - Eugen Spiro, deutsch-amerikanischer Maler, Mitglied der Münchner und Berliner Secession (1900-1933), geb. 1874