Kalenderblatt 2022: 27. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Oktober 2022:

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.dpa

Berlin-Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Oktober 2022:

43. Kalenderwoche, 300. Tag des JahresNoch 65 Tage bis zum JahresendeSternzeichen: SkorpionNamenstag: Wolfhard

HISTORISCHE DATEN

2021 - Der bisherige Landesverkehrsminister Hendrik Wüst wird als Nachfolger des zurückgetretenen Armin Laschet (beide CDU) zum Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen gewählt.

2017 - Nach fast vier Jahrzehnten stellt die Fluggesellschaft Air Berlin ihren Flugbetrieb ein. Die offiziell letzte Maschine fliegt von München nach Berlin-Tegel.

2005 - Bei einem Großbrand in einem Abschiebegefängnis auf dem Gelände des Amsterdamer Flughafens Schiphol kommen elf Häftlinge ums Leben.

2002 - Bei der Präsidenten-Stichwahl in Brasilien siegt Ex-Gewerkschaftsführer Luiz Inácio Lula da Silva. Der Kandidat der „Partei der Arbeiter“ wird als erster Sozialist am 1. Januar 2003 Staatspräsident des Landes.

1999 - Bei einem Attentat wird Armeniens Ministerpräsident Wasgen Sarkisjan zusammen mit sieben anderen hochrangigen Politikern des Landes im Parlament erschossen.

1997 - Im französischen Hambach läuft die Produktion des „Swatchmobil“ Smart an, ein Joint Venture der Daimler-Benz AG mit dem Schweizer Uhren-Fabrikanten Nicolas Hayek.

1962 - Der stellvertretende Chefredakteur der Zeitschrift „Der Spiegel“, Conrad Ahlers, wird auf Weisung deutscher Behörden in Spanien verhaftet. Die „Spiegel-Affäre“ löst eine Debatte über Pressefreiheit aus.

1957 - In Deutschland wird der Bund der Vertriebenen (BdV) gegründet.

1922 - Beim „Marsch auf Rom“ rücken faschistische Kampfbünde in die italienische Hauptstadt ein. Am 31. Oktober wird Benito Mussolini zum Ministerpräsidenten ernannt.

GEBURTSTAGE

1992 - Jella Haase (30), deutsche Schauspielerin („Kriegerin“, „Fack ju Göhte“)

1952 - Francis Fukuyama (70), amerikanischer Politologe („Das Ende der Geschichte“)

1952 - Roberto Benigni (70), italienischer Schauspieler und Regisseur („Das Leben ist schön“)

1947 - Gunter Demnig (75), deutscher Künstler, Initiator des Projekt „Stolpersteine“

1937 - Peter Lustig, deutscher Fernsehmoderator (ZDF-Kinder-Sendereihe „Löwenzahn“ 1981-2005), gest. 2016

TODESTAGE

2021 - Bettina Gaus, deutsche Journalistin, berichtete 30 Jahre für die Berliner „Tageszeitung“, Medienpreis für Sprachkultur der Gesellschaft für deutsche Sprache 2010, geb. 1956

2012 - Hans Werner Henze, deutscher Komponist (Opern „Der Prinz von Homburg“, „Venus und Adonis“), japanischer Kunstpreis „Praemium Imperiale“ 2000 („Nobelpreis der Künste“), geb. 1926