Kalenderblatt 2023: 19. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. März 2023:

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.dpa

Berlin-Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. März 2023:

11. Kalenderwoche, 78. Tag des JahresNoch 287 Tage bis zum JahresendeSternzeichen: FischeNamenstag: Josef

HISTORISCHE DATEN

2021 - Für ihre Verdienste bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie erhalten die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin das Bundesverdienstkreuz.

2018 - In einem Wildtierreservat in Kenia wird das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn der Welt eingeschläfert.

2013 - Absprachen in Strafprozessen sind grundsätzlich zulässig. Sie müssen aber transparent sein und dokumentiert werden; informelle Absprachen sind unzulässig. Das entscheidet das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

2008 - In Göteborg holen die Chemnitzer Paarläufer Aljona Savchenko und Robin Szolkowy im Eiskunstlauf erstmals seit 1997 wieder einen Titel bei Weltmeisterschaften nach Deutschland.

2008 - Mehr als 60 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs bekommt Deutschland ein Dokumentationszentrum zu Flucht und Vertreibung in Berlin. Das Bundeskabinett stimmt einem entsprechenden Konzept zu.

1986 - Der Buckingham Palast gibt die Verlobung von Prinz Andrew und Sarah Ferguson bekannt.

1958 - In Straßburg versammeln sich 142 Vertreter europäischer Staaten zur konstituierenden Sitzung des Europäischen Parlaments.

1953 - Die Abstimmung über den Vertrag über eine Europäische Verteidigungsgemeinschaft (EVG) im Deutschen Bundestag wird vom Fernsehen aufgezeichnet. Es sind die ersten Fernsehaufnahmen einer Bundestagsdebatte.

1933 - Per Referendum billigen die Portugiesen eine autoritäre Verfassung, die nach Vorstellungen von Ministerpräsident António de Oliveira Salazar erstellt worden war („Estado Novo“).

GEBURTSTAGE

1963 - Neil LaBute (60), amerikanischer Dramatiker und Filmregisseur („Nurse Betty“)

1958 - Theo Koll (65), deutscher TV-Moderator (ZDF-Sendungen „auslandsjournal“, „Frontal21“)

1943 - Mario Monti (80), italienischer Politiker, Ministerpräsident 2011-2013, EU-Kommissar für Wettbewerb 1999-2004, EU-Kommissar für Binnenmarkt und Steuerfragen 1995-99

1923 - Oskar Fischer, deutscher Politiker, Außenminister der DDR 1975-1990, gest. 2020

1873 - Max Reger, deutscher Komponist, gest. 1916

TODESTAGE

2008 - Paul Scofield, britischer Schauspieler, Oscar als bester Hauptdarsteller für Rolle in „Ein Mann zu jeder Jahreszeit“, langjähriges Mitglied der Royal Shakespeare Company, geb. 1922

1998 - Klaus Havenstein, deutscher Schauspieler und Kabarettist, Gründungsmitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft, geb. 1922