Kalenderblatt 2023: 24. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Februar 2023:

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.dpa

Berlin-Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Februar 2023:

8. Kalenderwoche, 55. Tag des JahresNoch 310 Tage bis zum JahresendeSternzeichen: FischeNamenstag: Ethelbert, Matthias

HISTORISCHE DATEN

2022 - Krieg in Europa: Russische Truppen marschieren in die benachbarte Ukraine ein. Der Kreml spricht von einer „militärischen Sonderoperation“. Der Westen wirft Moskau einen Verstoß gegen das Völkerrecht vor. USA und EU reagieren mit Sanktionen, die Nato aktiviert Verteidigungspläne für Osteuropa.

2021 - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte erteilt die ersten drei Sonderzulassungen für Corona-Tests zur Eigenanwendung durch Laien.

2008 - Fast 50 Jahre nach der Revolution hat Kuba zum ersten Mal eine Staatsführung ohne Fidel Castro. Die Nationalversammlung wählt Raúl Castro, den jüngeren Bruder des Revolutionsführers, zum Vorsitzenden des Staatsrates.

2003 - Der wegen Kriegsverbrechen angeklagte serbische Politiker Vojislav Seselj stellt sich dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag.

1998 - Mehr als zwei Jahre nach dem letzten französischen Atomtest ratifiziert die Nationalversammlung in Paris das internationale Teststoppabkommen.

1958 - Der Physiker Werner Heisenberg präsentiert eine Theorie, die das Verhalten aller Elementarteilchen - der unteilbaren Grundbausteine der Materie - erklären soll. Wenige Jahre später entdeckt man, dass sich entgegen Heisenbergs Vermutung viele der Teilchen in noch kleinere Bausteine zerlegen lassen.

1938 - In den USA werden die ersten Zahnbürsten mit Nylon-Borsten hergestellt.

1868 - Das amerikanische Repräsentantenhaus leitet erstmals ein Amtsenthebungsverfahren gegen einen US-Präsidenten ein. Andrew Johnson entgeht seiner Absetzung nur knapp.

1793 - In Mainz finden die ersten allgemeinen Parlamentswahlen auf deutschem Boden statt. Unter der Kontrolle französischer Revolutionstruppen, die die Stadt im Vorjahr erobert hatten, wird ein „Rheinisch-Deutscher Nationalkonvent“ gewählt.

GEBURTSTAGE

1973 - Philipp Rösler (50), deutscher Politiker, Vizekanzler 2011-2013, FDP-Vorsitzender 2011-2013

1965 - Hansi Flick (58), deutscher Fußballspieler, -trainer und -funktionär, Bundestrainer seit 2021

1938 - Philip Knight (85), amerikanischer Unternehmer, Mitgründer und langjähriger Chef des Sportartikelherstellers Nike

1903 - Franz Burda, deutscher Verleger, Gründer des Burda-Verlags 1927, gest. 1986

1903 - Rudolf Zenker, deutscher Chirurg, führte 1969 in München die erste Herztransplantation in Deutschland durch, gest. 1984

TODESTAGE

1998 - Gerhard Kienbaum, deutscher Unternehmer und Unternehmensberater, Gründer der Unternehmensberatung Kienbaum und Partner, Wirtschaftsminister in Nordrhein-Westfalen 1962-1966, geb. 1919

1993 - Bobby Moore, englischer Fußballer, wird als Kapitän der englischen Nationalmannschaft Weltmeister 1966, geb. 1941