Bauarbeiten auf der Karl-Marx-Allee.
Foto: dpa/picture alliance/Paul Zinken

BerlinFür Straßenbauarbeiten wird die Karl-Marx-Allee ab diesem Montag um 6 Uhr bis zum 14. September in Fahrtrichtung Frankfurter Allee zwischen Otto-Braun-Straße/Alexanderstraße und Strausberger Platz gesperrt. Das teilt die Verkehrsinformationszentrale mit.

Der Verkehr wird über Otto-Braun-Straße beziehungsweise Karl-Liebknecht-Straße, Mollstraße und Lichtenberger Straße umgeleitet. Der Fuß- und Radverkehr ist nicht betroffen.

Voraussichtlich vom 21. bis zum 28. September wird die Karl-Marx-Allee dann in Richtung Alexanderplatz gesperrt.

Weitere Verkehrseinschränkungen am Montag

Reinickendorf: Auf der Residenzstraße beginnen am Morgen Leitungsarbeiten. Stadteinwärts steht in Höhe des U-Bahnhofs für etwa eine Woche nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Rudow: Auf der Neuköllner Straße beginnen am Morgen Leitungsarbeiten. Stadteinwärts steht zwischen Am Hanfgraben und Bildhauerweg nur ein Fahrstreifen für etwa eine Woche zur Verfügung.

Steglitz: Auf der Bergstraße laufen voraussichtlich noch bis zum 18. September Baumpflegearbeiten. In beiden Richtungen kommt es tagsüber zu Verkehrseinschränkungen und kurzzeitigen Sperrungen.