Klima-Aktivisten: „König Charles III.“ mit Schokokuchen beworfen (Video)

Aktivisten der Gruppe Just Stop Oil haben bei Madame Tussauds in London eine Torte auf die Wachsfigur von König Charles geworfen.

Umweltaktivisten der Gruppe Just Stop Oil bewerfen eine Wachsfigur von König Charles III. mit Schokokuchen.
Umweltaktivisten der Gruppe Just Stop Oil bewerfen eine Wachsfigur von König Charles III. mit Schokokuchen.Twitter / Just Stop Oil

Zwei Aktivisten der Gruppe Just Stop Oil haben eine Schokotorte auf die Wachsfigur von König Charles III. im Madame-Tussauds-Museum in London geworfen. Sie fordern, dass die britische Regierung alle neuen Öl- und Gaslizenzen und Genehmigungen einstellt.

„Die Wissenschaft ist eindeutig und die Forderung ist einfach: Stoppen Sie einfach alle neuen Öl- und Gasverträge. Es ist ein Stück Kuchen“, lautete die Botschaft der Aktivisten nach eigenen Angaben. Die Aktion fand zwei Wochen vor der UN-Klimakonferenz COP 27 statt. Britischen Medien zufolge hat der neue Monarch seine Pläne aufgegeben, daran teilzunehmen und eine Rede zu halten.

Am Sonntag hatten Klimaaktivisten der Letzten Generation im Museum Barberini in Potsdam für Aufruhr gesorgt. Zwei Mitglieder der Gruppe kippten am frühen Nachmittag Kartoffelbrei auf Claude Monets Gemälde „Les Meules“ (dt.: „Getreideschober“).