Berlin - Die Polizei sucht mit mehreren Bildern nach einem Mann, der im September 2019 einen Mann auf dem U-Bahnhof Rehberge mit einem Faustschlag schwer verletzt haben soll. Demnach geschah die Tat in der U6 Richtung Alt-Tegel.

Nach Polizeiangaben kam es an dem Tag gegen 23 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Unbekannten und einem 39-Jährigen. Diesem soll einer der beiden anderen so ins Gesicht geschlagen haben, dass er mit dem Kopf auf dem Bahnsteig aufschlug.

Dabei erlitt der Mann laut Polizei eine „schwere, möglicherweise irreparable Augenverletzung“ und kam damals zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.