Berlin - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat die in Geschäfte mit der Maskenbeschaffung verwickelten Unionsbundestagsabgeordneten Nikolas Löbel (CDU) und Georg Nüßlein (CSU) zum sofortigen Rücktritt aufgefordert. „Es gibt überhaupt nichts schönzureden. Und Ämter ‚ruhen‘ zu lassen, reicht nicht“, schrieb die frühere CDU-Vorsitzende am Sonntag auf Twitter. „Löbel und Nüßlein müssen vollständig zurücktreten und ihre Mandate im Bundestag umgehend niederlegen“, forderte sie.

Beide hatten erklärt, auf eine neue Kandidatur zu verzichten. Löbel kündigte auch seinen sofortigen Rückzug aus der Unionsfraktion an, will das Bundestagsmandat aber bis Ende August behalten.