Hessigheim - Erneut ist ein Monolith in Hessigheim bei Stuttgart aufgetaucht. Dies berichtet die Bild-Zeitung am Sonnabend. Der Monolith, bei dem es sich möglicherweise um ein Kunstobjekt oder einen PR-Gag handelt, wurde Mitte Dezember zunächst in den Hessigheimer Felsengärten entdeckt. Nur einige Tage später war das säulenähnliche Metallstück wieder verschwunden. Nun hat ein anwohnender Winzer bemerkt, dass der Monolith wieder aufgestellt worden ist.

Auf der ganzen Welt tauchen seit etwa Mitte November immer wieder Monolithen auf. Wer die Objekte aufstellt, ist unklar. Nachahmungen können nicht ausgeschlossen werden.