Berlin - Auf dem Gelände des Sage Clubs in Berlin-Kreuzberg ist in der Nacht zu Montag ein Feuer ausgebrochen. Der Notruf ging um 3.26 Uhr beim Lagezentrum der Feuerwehr ein. Es standen auf einer Fläche von etwa 200 Quadratmetern Holzpaletten sowie mehrere Container mit technischer Ausrüstung in Flammen, erklärte ein Feuerwehrsprecher am Morgen. Die 45 Einsatzkräfte hatten den Brand nach etwa anderthalb Stunden gelöscht. Der ganze Einsatz dauerte fünf Stunden, so der Sprecher. Menschen wurden nicht verletzt.

Ein Brandkommissariat soll nun untersuchen, ob der Brand fahrlässig und vorsätzlich gelegt worden war. Polizisten wollen sich im Laufe des Tages ein Bild von den Schäden machen, hieß es.