Berlin - Unbekannte haben die Computersysteme der TU Berlin angegriffen. Seit dem Freitagmorgen seien die Windows-Teilbereiche der Computersysteme massiven Angriffen ausgesetzt, teilte das Campusmanagement der TU mit. Matthias Reyer, Direktor des Campusmanagements, bestätigte den Vorgang am Freitag auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Aus Sicherheitsgründen habe man verschiedene IT-Dienste abgeschaltet – vorübergehend könne es darum zu erheblichen Einschränkungen kommen. Zunächst hatte der RBB am Freitagvormittag von dem Angriff berichtet.