Dieses Bild stammt aus dem bei Instagram veröffentlichten Video des Künstlers Bansky.
Foto: Instagram/Banksy

LondonDer Street-Art-Künstler Banksy hat in einer Londoner U-Bahn mit Bildern von Ratten für das Tragen von Schutzmasken während der Corona-Krise geworben. Auf einem auf Instagram verbreiteten  Video soll Banksy demnach selbst zu sehen sein. Die Person auf dem Video trägt eine Maske, einen weißen Schutzanzug, blaue Gummi-Handschuhe und eine orangefarbene Warnweste. 

Auf dem knapp eine Minute dauernden Video ist zu sehen, wie der anonyme Künstler mithilfe von Schablonen Ratten auf die inneren Wände, Fenster und Türen eines Waggons malt und sprüht. Eine Ratte segelt mit einer zum Fallschirm umfunktionierten Schutzmaske herab, ein weiteres Tier ohne Maske niest einen Schwall Farbe an ein Fenster. Für die Bilder benutzt Banksy auch Spraydosen und ein Drucksprühgerät.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

. . If you don’t mask - you don’t get.

Ein Beitrag geteilt von Banksy (@banksy) am

Am Ende des Videos spielt der Künstler auf den Hit „Tubthumping“ der Band Chumbawamba an. Hier heißt es: „I get up again“, was übersetzt bedeutet „Ich stehe wieder auf“. Als Kommentar hinterlässt der angebliche Banksy auf seiner Instagram-Seite zudem die Botschaft: „Wenn du keine Maske trägst, kapierst du es nicht.“