Berlin - Gewalt, Morde, seelische Abgründe: Die Serie Squid Game zieht Millionen Menschen in ihren Bann. Die Produktion aus Südkorea ist die bisher erfolgreichste Reihe des Streamingdienstes Netflix. Doch Lehrer und Psychologen sind in großer Sorge: Immer öfter spielen Kinder die brutalen Szenen der Serie nach – auch in Berlin. Das Schulpsychologische und Inklusionspädagogische Beratungs- und Unterstützungszentrum (SIBUZ) in Pankow warnt nun in einem Elternbrief vor den seelischen Folgen dieses oft gewalttätigen Nachahmens. Auf keinen Fall sollten Eltern Squid Game mit ihrem Nachwuchs ansehen. Es ist wohl das erste Mal, dass eine offizielle Einrichtung im Land Berlin vor der Netflix-Produktion warnt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.