Landesgartenschau Beelitz knackt Marke von 450.000 Besuchern

Die Landesgartenschau in Beelitz hat ihren 450.000. Besucher empfangen und damit diese Zielmarke früher geknackt als erwartet. Eigentlich hatten die Veransta...

Beelitz-Die Landesgartenschau in Beelitz hat ihren 450.000. Besucher empfangen und damit diese Zielmarke früher geknackt als erwartet. Eigentlich hatten die Veranstalter gehofft, bis zum Ende der Ausstellung am 31. Oktober so viele Gäste begrüßen zu können. Dieses Ziel ist damit fünf Wochen früher erreicht worden.

Eine Frau aus Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) wurde am Montagvormittag als 450.000. Gast begrüßt, wie die Landesgartenschau mitteilte. Sie erhielt mit ihrem Ehemann freien Eintritt sowie einen Präsentkorb und ein kostenloses Mittagessen.

Bürgermeister und Geschäftsführer der Landesgartenschau, Bernhard Knuth, begrüßte das Ehepaar persönlich und zeigte sich zufrieden angesichts der hohen Besucherzahlen: „Es ist ein fantastisches Ergebnis, unser Ziel von 450.000 Besuchern schon fünf Wochen vor dem Ende der Gartenschau erreicht zu haben.“

Auf dem Gelände am Rande der Beelitzer Altstadt wurden bisher rund 22 Millionen Euro investiert. Die nächste Landesgartenschau ist im Jahr 2027 in Wittenberge in der Prignitz geplant.