Landesgartenschau Beelitz mit mehr als 500.000 Besuchern

Rund drei Wochen vor dem Ende der Landesgartenschau in Beelitz hat die Besucherzahl am Montag die Marke von einer halben Million überschritten. Ursprünglich ...

ARCHIV - Zwei Hummeln sammeln Pollen von einer Blüte auf der Landesgartenschau.  d
ARCHIV - Zwei Hummeln sammeln Pollen von einer Blüte auf der Landesgartenschau. dMonika Skolimowska/dpa/Symbolbil

Beelitz-Rund drei Wochen vor dem Ende der Landesgartenschau in Beelitz hat die Besucherzahl am Montag die Marke von einer halben Million überschritten. Ursprünglich rechneten die Planer mit insgesamt 450.000 Besuchern bis Ende Oktober. Die Landesgartenschau Beelitz sei in diesem Jahr deutschlandweit die besucherstärkste Gartenschau, teilten die Organisatoren am Montag mit. An diesem Sonntag (16.) werden auch Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und Agrarminister Axel Vogel (Grüne) auf dem Gelände in Beelitz erwartet, um eine erste Bilanz zu ziehen. Geöffnet ist die Gartenschau noch bis zum 31. Oktober.

Zudem wird am Sonntag auch der Staffelstab an die Stadt Wittenberge in der Prignitz übergeben. Sie richtet im Jahr 2027 die nächste Landesgartenschau aus.