Beelitz - Die Landesgartenschau in Beelitz bleibt wegen des Waldbrandes an diesem Montag geschlossen. Das teilte Geschäftsführerin Marina Ringel der Deutschen Presse-Agentur am Sonntagabend mit. Als Grund nannte sie unter anderem, dass der Hauptparkplatz der Landesgartenschau derzeit für die Einsatzfahrzeuge genutzt werde. Ob am Dienstag wieder Besucher auf das Gelände könnten, werde am Montag entschieden.

Bei Beelitz brannte am Sonntag eine Fläche von rund 200 Hektar Wald. Einige Straßenzüge der Stadt wurden evakuiert.