Luckau - Ein Lastwagenfahrer hat nahe Luckau in Brandenburg eine Frau und zwei Kinder am Fahrbahnrand erfasst. Wie die Polizei am Montag mitteilte, erlag die Frau ihren Verletzungen wenig später im Krankenhaus. Die Kinder, welche anderthalb und 13 Jahre alt sind, erlitten schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. 

Der Fahrer setzte seine Fahrt nach dem Unfall fort, sodass sich die Einsatzkräfte auf die Suche nach ihm begeben mussten. Der 22-Jährige wurde kurze Zeit später mit seinem Fahrzeug in einem Waldstück an der B 87 gefunden. 

An der Unfallstelle wurden Spuren gesichert, neben dem Transporter fanden die Beamten weitere Beweismittel. Ein Gutachter wurde angefordert, um den genauen Unfallhergang zu klären. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauerten auch am Montag an.