Leck an Gasleitung: Feuerwehr mit 40 Kräften in Wilhelmsruh

Ein Leck an einer Gasleitung hat am Donnerstagmorgen im Berliner Norden einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das Gas strömte an der Kreuzung Schillerstraße Ecke...

ARCHIV - Ein Schriftzug «Gas» steht in einem Wohngebiet auf einer gusseisernen Straßenkappe.  bild
ARCHIV - Ein Schriftzug «Gas» steht in einem Wohngebiet auf einer gusseisernen Straßenkappe. bildJulian Stratenschulte/dpa/Symbol

Berlin-Ein Leck an einer Gasleitung hat am Donnerstagmorgen im Berliner Norden einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das Gas strömte an der Kreuzung Schillerstraße Ecke Hielscherstraße senkrecht nach oben, weshalb die umliegenden Wohnhäuser nicht geräumt werden mussten, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Die Gasag dichtete das Leck im Ortsteil Wilhelmsruh kurz darauf provisorisch ab. Die Gefahr für die Anwohner sei damit gebannt, hieß es auf dem Twitter-Kanal der Feuerwehr. Die Gasleitung - laut Feuerwehr eine Mitteldruckleitung - sei bei Bauarbeiten beschädigt worden. Die Feuerwehr war mit über 40 Kräften im Einsatz, wie es hieß.