„Letzte Generation“ blockiert erneut Berliner Straßen

Klimaaktivisten der „Letzte Generation“ haben am Mittwochmorgen wieder den Berufsverkehr der Hauptstadt lahmgelegt. 

Klimaaktivisten der  „Letzten Generation“ kleben auf der Straße. In Berlin kommt es am Mittwochmorgen zu Verzögerungen im Verkehr.
Klimaaktivisten der „Letzten Generation“ kleben auf der Straße. In Berlin kommt es am Mittwochmorgen zu Verzögerungen im Verkehr.dpa/Matthias Balk

Im Berliner Innenstadtbereich kam es am Mittwochmorgen zu Straßenblockaden der „Letzten Generation“. Es kam  am frühen Morgen zu Staus. 

Auf Anfrage der Berliner Zeitung erklärte die Polizei, dass Klimaaktivisten die Kreuzung Friedrichstraße/Unter den Linden sowie die Alte Potsdamer Straße/Varian-Fry-Straße blockierten. Mehrere Personen hatten sich festgeklebt. Einsatzkräfte waren vor Ort, räumten die Versammlung und konnten die Straßen wieder für den Verkehr freigeben.

Das teilte die Verkehrsinformationszentrale Berlin auf Twitter am Mittwoch mit.