BerlinIn Neu-Hohenschönhausen ist am Montagmorgen ein 33 Jahre alter Fußgänger von einem Auto angefahren und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überquerte der Mann an der Kreuzung der Randowstraße eine Fußgängerfurt, als er vom Auto eines 64-Jährigen erfasst wurde, der auf der Vincent-van-Gogh-Straße unterwegs war.

Der Fußgänger kam mit einer Kopfverletzung und Hautabschürfungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.