Berlin-LichtenbergBei einem Zusammenstoß mit einem Rettungswagen ist am Mittwochnachmittag in Lichtenberg ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 33-jährige Fahrer des Rettungswagens an der Kreuzung Herzbergstraße/Vulkanstraße mit eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht in den Kreuzungsbereich ein. 

Dabei stieß er mit einem 55-jährigen Motorradfahrer zusammen, der mit seiner Suzuki auf der Vulkanstraße in Richtung Landsberger Allee unterwegs war. Der Motorradfahrer erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen an den Beinen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Rettungswagens und sein 42-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme kam es für rund eine Stunde zu Verkehrssperrungen für den Tram- und den Fahrzeugverkehr.