Ein Lokal in Lichtenrade wurde überfallen. Mehrere Personen wurden nach Augenzeugenberichten bei dem Vorfall verletzt.
Foto: Morris Pudwell

BerlinGegen 21.30 Uhr wurde in der Nacht zu Donnerstag im Freiertweg in Lichtenrade  ein Lokal überfallen. Wie die Polizei auf Anfrage der Berliner Zeitung mitteilte, waren drei maskierte Männer in die Kneipe gestürmt und haben Reizgas versprüht. Anschließend brachen sie mehrere Spielautomaten auf und entwendeten das Bargeld daraus, während mehrere Lokalgäste Zeugen des Überfalls wurden. Fast zeitgleich griffen sich die Räuber die Geldkassetten mit den Tageseinnahmen. Wie viel Beute die Täter machten, teilte die Polizei nicht mit. 

Der Überfall dauerte nach Angaben der Polizei nur wenige Minuten. Durch die Reizgasattacke erlitten zwei Männer im Alter von 54 und 78 Jahre Augenreizungen, die von Sanitätern der Feuerwehr medizinisch versorgt werden mussten. Der jüngere Mann kam anschließend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Eine 56-jährige Mitarbeiterin der Kneipe erlitt Augenreizungen. Ein Raubkommissariat der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.