Paris - Der Vorsitzende des Unternehmens LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton, Bernard Arnault, ist nun der reichste Mensch der Welt. Arnault und seine Familie lösen damit Amazon-Gründer Jeff Bezos ab. Der Franzose führt jetzt die Forbes-Liste der Superreichen mit mehr als 194 Milliarden Dollar an. 

LVMH hatte Anfang des Jahres die Luxusmarke Tiffany übernommen. Dadurch wuchs das Vermögen von Arnault um 1,7 Milliarden Dollar an. Während der Corona-Pandemie steigerte sich der Preis für die LVMH-Aktie binnen eines Jahres um 70 Prozent, berichtet die Tagesschau. LVMH ist das teuerste Börsenunternehmen der Welt.