BerlinWenige Tage vor der US-Wahl hat das Wachsfigurenmuseum Madame Tussauds in Berlin die Figur des US-Präsidenten Donald Trump in einem Mülleimer ausgestellt. Umgeben ist Trump von Müllsäcken sowie auf Papp-Sprechblasen gedruckten fiktiven Tweets. „Wir machen schon mal Platz für den nächsten Präsidenten“, schrieb das Museum dazu auf Instagram.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, stehen die Wachsfiguren anderer Staatsoberhäupter wie Angela Merkel oder Obama noch an ihrem alten Platz. Der Marketing-Manager des Museums, Orkide Yalcindag, teilte der Agentur außerdem mit, dass die Aktion „einen symbolischen Charakter in Vorbereitung auf die US-Wahl“ habe.

Auf sozialen Medien forderte Madame Tussauds dazu auf, noch Tickets zu erwerben, bis das Museum am 2. November aufgrund verschärfter Corona-Maßnahmen schließen muss.