BerlinAm Mittwochnachmittag haben Polizisten in Halensee einen Mann festgenommen, der einen 47-Jährigen niedergeschlagen und dann gegen den Kopf getreten haben soll.

Gegen 17 Uhr hatte eine Passantin die Polizei wegen einer Schlägerei in der Westfälischen Straße alarmiert. Vor Ort fanden die Beamten einen am Boden liegenden schwerverletzten 47-Jährigen. Ein danebenstehender 35-Jähriger geriet durch Aussagen eines 68-jährigen Zeugen in Verdacht, den am Boden Liegenden  niedergeschlagen und dann im bewusstlosen Zustand mehrfach gegen den Kopf getreten zu haben.

Der Verletzte kam mit schweren Kopfverletzungen in eine Klink zur stationären Behandlung. Sein mutmaßlicher Peiniger dagegen wurde der Kriminalpolizei überstellt. Seine Atemalkoholkonzentrationsmessung ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Die Ermittlungen dauern an.