Mann schlägt Frau mit Klobürste, Frau schlägt mit Klodeckel zurück

Ein betrunkener Brandenburger und seine 20 Jahre jüngere Freundin kannten im Streit kein Pardon. Sie schlugen sich mit allem, was das Badezimmer hergab.

Wenn das Badezimmer zur Waffenkammer wird: Mit Klobürste und Klodeckel ging in Brandenburg ein streitendes Paar aufeinander los.
Wenn das Badezimmer zur Waffenkammer wird: Mit Klobürste und Klodeckel ging in Brandenburg ein streitendes Paar aufeinander los.CC BY-SA 4.0/Frank C. Müller/Wikipedia

Wittstock-Ein 47-jähriger Mann hat im Alkoholrausch seine Freundin mit einer Klobürste geschlagen. Die 26-Jährige wehrte sich – und schlug mit einem Klodeckel zurück. Dies teilte die Brandenburger Polizei mit, die in der Nacht zum Dienstag zu diesem Vorfall in Wittstock (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) gerufen worden war. Die Streitenden erlitten bei ihrer Auseinandersetzung mit Klobürste und Klodeckel leichte Verletzungen.

Anschließende Alkoholtests ergaben 1,86 Promille beim Mann und 0,89 Promille bei seiner Freundin. Polizeibeamte erteilten dem 47-Jährigen ein zehntägiges Wohnungsverbot und nahmen Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Wie es dazu kam, dass das Paar während des Streits Klobürste und Klodeckel zu Hand hatte, blieb unklar.