Der Tatverdächtige.
Foto: Polizei Berlin

BerlinDie Berliner Polizei fahndet mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen Räuber. Der Mann auf den Bildern steht im Verdacht, am 30. Oktober 2019, gegen 16.25 Uhr, im Zugwaggon der U-Bahnlinie 3 am Bahnhof Podbielskiallee in Dahlem einem damals 13-jährigen Jungen sein Handy aus der Hand entrissen zu haben. Anschließend soll der Tatverdächtige mit dem Handy über den Bahnsteig in unbekannte Richtung geflüchtet sein.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • 30 bis 40 Jahre alt
  • 170 bis 185 cm groß
  • normale Statur
  • dunkle Hautfarbe
  • schwarzer Kinnbart
  • bekleidet mit einer dunklen Jacke mit Adidas-Logo auf dem linken Oberarm
  • trug große blaue Kopfhörer mit Bügel

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort des Mannes machen? Wer hat die Tat oder die Flucht beobachtet und sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet?

Hinweise bitte an das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in 12249 Berlin-Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664-473114 (innerhalb der Bürodienstzeiten) oder (030) 4664-471100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) sowie jede andere Polizeidienststelle.