LeipzigEin 31-Jähriger ist in Leipzig auf eine Brücke geklettert, hat sich ausgezogen und seine Kleidungsstücke heruntergeworfen. Die Fahrbahn und die darunterliegenden Gleise mussten am frühen Samstagabend für den Straßen- und Bahnverkehr gesperrt werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. 

Nach etwa zweieinhalb Stunden konnte der leicht bekleidete Mann von dem Gerüst der Brandenburger Brücke geholt werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zunächst wurden gegen den 31-Jährigen keine Ermittlungen eingeleitet.