Schwerin - Mecklenburg-Vorpommerns Schüler müssen keine Masken mehr im Unterricht tragen. Das teilte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Dienstag in Schwerin nach einer Kabinettssitzung mit. Mecklenburg-Vorpommern hat die niedrigste Corona-Sieben-Tage-Inzidenz aller Bundesländer, sie lag zu Wochenbeginn bei 8,7.

In Sachsen kehren nächsten Montag alle Schulen und Kitas in den Städten und Kreisen in den Normalbetrieb zurück. Auch dort fällt ab einer Inzidenz von unter 35 die Maskenpflicht an Schulen weg.