Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird den Rekord für die längste Amtszeit wohl knapp verfehlen – jedenfalls, wenn die Pläne der Ampel-Parteien für eine Regierungsbildung bis Anfang Dezember aufgehen. Der bisherige Rekordhalter Helmut Kohl (CDU) regierte von 1982 bis 1998 insgesamt 5870 Tage lang. Merkel könnte Kohls Rekord toppen, wenn sie am 19. Dezember noch im Amt wäre. Sie käme dann auf 5871 Tage.

Die Ampel-Parteien SPD, Grüne und FDP haben sich nun aber zum Ziel gesetzt, den SPD-Politiker Olaf Scholz in der Woche vom 6. Dezember zu Merkels Nachfolger im Kanzleramt zu wählen. Selbst wenn Scholz erst am Ende der fraglichen Woche – also am Freitag, 10. Dezember – vom Bundestag gewählt würde, käme Merkel nur auf 5862 Tage Amtszeit. Sie würde Kohls Langzeit-Rekord also um wenige Tage verfehlen.