Berlin - Nachdem das Bundesverfassungsgericht den Berliner Mietendeckel gekippt hat, hat der Berliner Mieterverein zu einer Lärm-Demonstration aufgerufen. „Kommt zur angemeldeten Spontan-Demo um 18.00 Uhr zum Hermannplatz. Bringt (Topf-)Deckel mit“, hieß es in dem Aufruf, der über Twitter verbreitet wurde. „Wenn Sie uns einen Deckel nehmen, kommen wir mit tausenden Deckeln wieder!“ Bei der sogenannten „Lärmdemo“ soll mit „An- und Abstand gemeinsam gegen Mietenwahnsinn“ protestiert werden.

Bei der Polizei wurde für 17.30 Uhr ein Aufzug unter dem „Motto Bundesdeckel jetzt – Mietstopp überall!“ angemeldet, sagte eine Polizeisprecherin der Berliner Zeitung. Die Demonstranten wollen dann vom Hermannplatz bis zum Kottbusser Tor ziehen. Der Anmelder erwartet laut Polizei mindestens 250 Teilnehmer. Ob auch eine Kundgebung stattfinden wird, war zunächst unklar. „Dies können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bestätigen“, sagte die Sprecherin um 15 Uhr.