Berlin - Männer in den USA fürchten um ihre Fruchtbarkeit. Im Internet verbreiten sich seit einiger Zeit Gerüchte um mögliche Folge von mRNA-Impfstoffen auf die Spermienqualität. Die Universität Miami hat nun in einer Studie die Spermaqualität vor und nach den Impfungen miteinander verglichen. Die Ergebnisse wurden kürzlich im Wissenschafts-Journal Jama Network Open veröffentlicht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.