„Mörtel“ Lugner wieder verlobt: Seine Simone ist 50 Jahre jünger

Gesellschaftslöwe Lugner, 89, lässt sich trotz anderslautender Beteuerungen wieder mit einer Frau unter 40 ein. An seinem Geburtstag machte er ihr einen Antrag. 

Bauunternehmer Richard „Mörtel“ Lugner und Freundin Simone kommen im Juli dieses Jahres zu den Salzburger Festspielen.  
Bauunternehmer Richard „Mörtel“ Lugner und Freundin Simone kommen im Juli dieses Jahres zu den Salzburger Festspielen. Imago/Rudolf Gigler

Wien-Österreichs Gesellschaftslöwe Richard „Mörtel“ Lugner hat sich verlobt. Der 89-Jährige steckte bei seiner Geburtstagsfeier in Wien der – laut Medienberichten – 39 Jahre alten Simone einen Ring an den Finger. Sie sagte „Ja“. „Der Amor hat mich so gepackt, ich weiß nicht, was man dazu sagt“, so der Jubilar, der durch seine Auftritte mit Prominenten beim Wiener Opernball fast jedes Jahr für Schlagzeilen sorgt.

Noch im Oktober wollen die beiden zusammenziehen, wie die Zeitung Österreich berichtete. Lugner, der zahlreiche Beziehungen zu deutlich jüngeren Frauen hatte, wollte eigentlich von diesem Muster abgehen. Er sei nun eher auf eine altersgemäße Partnerschaft aus, sagte der Betreiber eines Einkaufszentrums vor einem Jahr. „Das Alter sollte schon mit einer Vier anfangen.“