Ein Motorradfahrer ist auf der Rennstrecke „Spreewaldring“ in der Gemeinde Schönwald (Dahme-Spreewald) ums Leben gekommen. Nach Auskunft der Polizei verlor der 48-Jährige am Samstag im Bereich einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad und kollidierte mit einer Leitplanke. Er erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte.

Der Mann war den Informationen zufolge allein mit seiner Maschine auf der Rennbahn unterwegs. Die Strecke wird auch für Gokart-Rennen genutzt. Die Ermittlungen zur Todesursache laufen.