Berlin - Zwei Männer sind bei einem mutmaßlichen Auto-Diebstahl in Berlin-Charlottenbug erwischt und festgenommen worden. Bevor eine 46-Jährige ihr geparktes Auto in der Knesebeckstraße über ein Funksignal verriegeln konnte, hatte ein Mann heimlich eine Autotür offen gehalten, wie die Polizei am Freitagmorgen berichtete. Dadurch ließ sich am Donnerstag diese nicht verschließen und der mutmaßliche Täter konnte in den Wagen einsteigen.

Ein Komplize beobachtete nach Angaben der Polizei währenddessen die Autofahrerin. Zivilfahnder bekamen den Vorgang mit und nahmen die beiden Männer im Alter von 31 und 28 Jahren daraufhin vorläufig fest. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.